kitas

fast identischen grundrissen folgend sind in beiden kitas die gruppenräume sämtlich nach süden orientiert. die erdgeschossigen räume haben direkt zugeordnete aussenbereiche, die gruppen im obergeschoss haben großzügige dachterrassen von denen aus die freiflächen über angelehnte treppen unmittelbar zugänglich sind. ein gemeinsames dach überspannt beide eingänge und schützt vor regen beim bringen und abholen der kinder.

die außenflächen der gebäude sind durch bandartig angeordnete fensteröffnungen strukturiert, die lärchenholzverschalung gibt den gebäuden ein freundliches erscheinungsbild.

 

+49-69-943378-0
office@architektei-mey.de

zur startseite