bildungscampus algersdorf

daten
  • bauherr: gbg gebäude- und baumanagement graz gmbh
  • lph: 1-2
  • fotos: architektei mey
projektbeschreibung

es werden drei baukörper vorgeschlagen, die sich einer identischen sprache bedienen.  alle opaken aussenflächen der obergeschoße der sockel- und deckenbereiche sollen mit großformatigen faserzementplatten verkleidet werden. durch verkleidung der deckenuntersichten in den innenbereichen in gleicher materialität entstehen fließende übergänge von innen nach aussen. fassadenintegrierte lamellenstores garantieren den notwendigen sommerlichen wärmeschutz. alle dachflächen sollen extensiv begrünt werden. der innenausbau soll insbesondere durch den einsatz von einheimischem holz atmosphäre und behaglichkeit vermitteln, sowie robuste und langlebige materialität garantieren.