neubau der grundschule bad soden im taunus

daten
  • bauherr: main-taunus-kreis, vertr. durch das hochbauamt
  • leistungsphasen: 1-9
  • fotos: eibe sönnecken, frankfurt
projektbeschreibung

der neubau für die 3,5-zügige grundschule ist für eine auslastung mit 350 schülern und eine pädagogische nachmittagsbetreuung von 160 schülern ausgelegt. alle klassenräume werden umlaufend in einem quadratischen ringbaukörper im 1. og situiert, zwischen zwei klassenräumen befindet sich jeweils ein differenzierungsraum mit verbindungstüren zu den klassenräumen. die räume für die betreuung befinden sich als eigenständiger raumverbund im erdgeschoss am anschluss zur pausenhalle und den räumen der verwaltung. hier sind zwei aufenthaltsräume und ein ruheraum für die schüler, ein offener mensabereich mit küche und räume für das personal ausgeführt.

newsmeldungen