neubau grundschule und hort, weilrod

projektbeschreibung schule
die schule ist klar strukturiert. die klassen sind nach westen ausgerichtet mit blick auf tal und taunushänge. die verwaltung und fachklassen öffnen sich zum hang hin nach osten. treppen und grüne innenhöfe verbinden beide bereiche. über der eingangshalle befindet dich die bibliotheksgalerie.
zwischen den versetzten fluren befinden sich eingestellte mit rankpflanzen besetzte nebenräume.
die besondere lage des langgestreckten gebäudeensembles am steilen hang erforderte eine lineare anordnung der freianlagen. der multifunktionale innenhof zwischen schule und sporthalle wird als forum, verkehrsübungsfläche und kleinspielfeld genutzt.
spielangebote entwickeln sich vor den gebäuden in einzelnen, kleinen bereichen, die jenseits einer laufbahn den übergang zur natürlich gestalteten umgebung darstellen.
ein schulgarten fügt sich zwischen sporthalle den hang aufwärts. naturnahe bepflanzung holt die umgebende natur wieder an das schulgelände heran und verbindet gebäude und freianlagen mit der landschaftlichen umgebung.

link zur internetseite der grundschule im weiltal
neubau grundschule im weiltal/rod an der weil (hochtaunuskreis)